• gal-img
  • gal-img
  • gal-img

Oskar Biermann erfolgreich beim U12 Deutschlandfinale am Sudelfeld

Nachdem Oskar Biermann sich als einziger Rennfahrer des Niedersächsischen Skiverbands mit Rang 7 in der Qualifikationsphase der Region 1 (Arge Nord, Arge Ost, Hessen, WSV) direkt für die Teilnahme am Deutschlandfinale qualifizieren konnte, zeigte er bei den finalen Rennen, die vom 11.03. bis 13.03.2017 am Sudelfeld stattfanden, weiterhin eine Leistungssteigerung.

Der Wettbewerb gliederte sich in die Bereiche, Riesenslalom-Cross, Technikwettbewerb und Parallelslalom.

Im Riesenslalom erreichte Oskar den 42. Rang. Im Technikwettbewerb gelang ihm die viertbeste Bewertung für den Riesenslalomschwung, ein Sturz bei der Demonstration von Slalomschwüngen erlaubte allerdings dann nur Rang 34. Besser lief es beim Parallelslalom, bei dem er sich auf den 25. Platz im gesamtdeutschen Teilnehmerfeld von insgesamt 65 Jungs platzieren konnte. Damit ließ Oskar die Konkurrenten aus Sachsen, die während der Qualifikationsphase noch deutlich schneller waren als er weitestgehend hinter sich. Im direkten Vergleich mit den Rennfahrern aus Sachsen, Hessen, Thüringen und NRW belegte er im Riesenslalom und Technikwettbewerb damit den 3. Rang, im Parallelslalom gelang ihm die zweitbeste Platzierung. Lediglich Paul Götze vom Thüringer Skiverband war am vergangenen Wochenende nicht zu schlagen.

Leider konnte die Mannschaft des NSV, der noch Linn Greten (Springe) und Leonie Quoll (Braunschweig) angehörten nicht am Teamwettbewerb teilnehmen, da in diesem Jahr nur die besten 18 Mannschaften zugelassen waren.

About the Author

Profilbild von Bernd

By Bernd Klostermeyer / Administrator, bbp_keymaster on Mrz 19, 2017